Navigation überspringenSitemap anzeigen

Feuerbestattung beim erfahrenen Bestattungsunternehmer in Bad Düben

Früher oder später endet jedes Leben. Was für Hinterbliebene schwer zu begreifen ist, hat die Natur so vorgesehen. Nichtsdestotrotz hinterlässt der Tod eines geliebten Menschen selbstverständlich eine große Lücke. Um den Verstorbenen würdevoll zu verabschieden, sollte sein letzter Wunsch berücksichtigt werden. Einige Menschen entscheiden sich – auch im Rahmen der Bestattungsvorsorge – aus verschiedenen Gründen dazu, dass sie nach ihrem Tod eingeäschert werden möchten. Unser Bestattungsinstitut kümmert sich um die Feuerbestattung.

Erweisen Sie dem Verstorbenen die letzte Ehre und engagieren Sie unsere Bestatter. Wichtige Informationen zur Vorgehensweise haben wir in unseren Informationen für Angehörige für Sie zusammengefasst.

Umweltfreundliche und pflegeleichte Urnengräber durch Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung wird der Verstorbene in ein Krematorium überführt und dort kremiert (verbrannt). Die Aschereste werden in einer Urne beigesetzt. Eine besondere Vereinbarung ist in jedem Falle notwendig: Wenn der Verstorbene eine handschriftliche Willensbekundung mit dem entsprechenden Inhalt hinterlassen hat oder Sie eine sinngemäße Erklärung abgeben, kann unser Bestattungsunternehmen die Feuerbestattung durchführen. Wenden Sie sich an Bestattungswesen Paul Sonntag.

Die Vorteile einer Feuerbestattung: Urnengräber sind kleiner und pflegeleichter, denn es entstehen keine Kosten für die Grabpflege und das Grabdenkmal. Darüber hinaus ist die Zeitspanne zwischen dem Todeseintritt und der Feierlichkeiten länger als bei einer traditionellen Erdbestattung mit Sarg. Somit bleibt mehr Zeit, die Trauerfeier liebevoll zu organisieren. Urnenbestattungen sind umweltfreundlich und in vielen Regionen akzeptiert. Unser Bestattungsinstitut ist in Bad Düben und Umgebung und auf Wunsch auch in ganz Deutschland für Sie da. Sprechen Sie uns an!

Bestattungswesen Paul Sonntag: Urnenbeisetzung mit Einfühlungsvermögen und Fachkenntnis

Unsere Möglichkeiten zur Durchführung einer Urnenbeisetzung im Rahmen der Feuerbestattung:

  • Aufbahrung des Verstorbenen, Abschiednahme und Trauerfeier mit Sarg, anschließend Überführung ins Krematorium (Beisetzung der Urne zu einem späteren Zeitpunkt)
  • Einäscherung des Verstorbenen, Durchführung der Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung ca. zwei Wochen später
  • Einäscherung des Verstorbenen und spätere Beisetzung der Urne ohne Angehörige

Die Beisetzung der Urne erfolgt entweder in vorhandenen oder neuerworbenen Grabstätten oder in Urnengemeinschaftsanlagen („Grüne Wiese“). Diese Form der Bestattung, bietet sich vor allem dort an, wo Sorge um die spätere Grabpflege besteht, denn diese wird hierbei vom Friedhof übernommen. Bei letzteren ist es nicht möglich, die einzelnen Grabstellen mit einem Grabstein zu versehen. Auch die Umbettung einer Urne kann hier nicht vorgenommen werden.

Seebestattung und Naturbestattung: Unsere Möglichkeiten der Urnenbeisetzung

Auch wenn die Bestattungspflicht die Asche der Verstorbenen einschließt und es daher nicht möglich ist, die Urne zu Hause aufzubewahren, können wir Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten der Beisetzung anbieten. Neben dem traditionellen Urnengrab auf dem Friedhof können Sie sich beispielsweise für eine Seebestattung oder eine Naturbestattung entscheiden. Auch eine anonyme Bestattung ist möglich. Die Trauerfeier lässt sich unterschiedlich gestalten und ganz auf Ihre Wünsche hin anpassen.

Die Bestattung der Urne im Friedwald ist eine Möglichkeit, die Sie ebenfalls in Betracht ziehen können. Dabei wird die Asche des Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Urne mitten in der Natur an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. So eröffnet sich eine natürliche und würdevolle Alternative zu anderen Bestattungsarten. Die Grabpflege übernimmt in diesem Fall die Natur, was für viele Menschen ein besonders schöner Gedanke ist.

Als Bestatter stehen wir Ihnen für alle Fragen menschlich und kompetent zur Seite – auch zur Bestattungsvorsorge: 034243 - 23415.

034243 - 23415
Zum Seitenanfang